arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down close help popup phone mobile fax email web editieren location search th

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Weitere Informationen zum Unternehmen: Ing. Peter Scherrer - freizeit genuss

Firmenname
Ing. Peter Scherrer
Unternehmensbezeichnung (selbstgewählt)
freizeit genuss
Adresse
Hauptstr. 100, 2372 Gießhübl
Allgemeine Geschäftsbedingungen (Link)
http://www.freizeitgenuss.at
Rechtsform
Einzelunternehmer
UID-Nummer
ATU67232602
Sonstige Informationen nach §14 UGB
Keine
Telefon *
+43 (0)650 8520692
Mobiltelefon *
+43 (0)650 8520692
Fax *
+43 (0)2236 21652
Web
http://www.freizeitgenuss.at/shop
E-Mail **
info@freizeitgenuss.at
Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz)
Bezirkshauptmannschaft Mödling
Anwendbare Rechtsvorschriften
http://www.ris.bka.gv.at
Weitere Aufsichtsbehörde (gem. ECG)
Keine
Bankinstitut
RBB Mödling
Kontonummer
12009114
BIC (Bank Identifier Code)
RLNWATWWGTD
IBAN (International Account Number)
AT983225000001205301
Medieninhaber
Ing. Peter Scherrer
Firmensitz (Ort der Hauptniederlassung)
Gießhübl
Unternehmensgegenstand
Handelsunternehmen

Fachgruppe / Berufszweig

Etwaige spezielle berufsrechtliche Vorschriften finden Sie auf der Website der Fachgruppe bzw. im Rechtsinformationssystem des Bundes

Hinweis:

Firmenname, Standort- und Berechtigungsdaten werden vom Gewerbeinformationssystem Austria übernommen. Alle anderen Daten können vom Mitglied selbst editiert werden.

* Bitte beachten Sie bei Telefon- und Faxnummern die Vorwahlen; sollte es sich nicht um Ortsvorwahlen oder Vorwahlen von Mobilfunkbetreibern handeln, können, insbesondere bei Mehrwertdiensten, zusätzliche Kosten entstehen. Weitere Informationen zu den nationalen Rufnummern

** Für die Zusendung von E-Mails beachten Sie bitte stets die Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes (unerbetene Nachrichten, "Spam") und des E-Commerce-Gesetzes ("Robinson Liste"). Weitere Informationen zum Telekommunikationsgesetz